Dienstag, 29. März 2011

Swiss o Par - Frottee Trockenshampoo

Schnell, einfach und effektiv
Wer kennt es nicht: Man wäscht sich die Haare und schon nach zwei oder drei Tagen sind sie schon wieder fettig. Wenn man dann schnell wohin muss und keine Zeit mehr hat um sich die Haare zu waschen, dann möchte man auch ungern mitten im Sommer mit einer Haube auf der Straße herumrennen. Aber genauso wenig will man ungepflegt aussehen. Also was bleibt einem da noch übrig, das man tun könnte? Die einfache Antwort ist das Trockenshampoo.

Ist das Haar mal wieder fettig und strähnig, sollte man unbedingt zu diesem Produkt greifen. Die Anwendung kann man circa mit einem Haarspray vergleichen. Erst bürstet man das Haar gründlich aus, sodass das Trockenshampoo wirklich auch in jede kleinste Rille kommt. Dann sprüht man das Trockenshampoo aus einigen Zentimeter Entfernung auf die fettigen Strähnen oder den Haaransatz und lässt alles gut einwirken. Dabei sollte man aber sparsam damit umgehen, da die Dose sonst sehr schnell aufgebraucht ist und man auch gar nicht viel von dem Zeug braucht um eine Wirkung zu erzielen. Hat man nun einige Zeit gewartet, sollte man ein Handtuch hernehmen und sich damit die Haare frottieren und sie danach nochmals gut durchbürsten. Dabei sollten dann größtenteils die Rückstände des Trockenshampoos, die vorher deutlich weiß-pudrig auf dem Haar zu sehen waren, weggewischt sein. Wenn nicht, nimmt man einfach noch den Föhn zur Hand und bläst die restlichen Flocken weg.

Fazit
Ein perfektes Ergebnis und eine einfache Handhabung sind hier garantiert. Das Trockenshampoo ist sehr effektiv und hält gegebenenfalls sogar noch bis zum nächsten Tag. Was wünscht man sich mehr, wenn man nur fünf Minuten hat um seine Haare vom Fett zu befreien? Ich bin begeistert und sehr zufrieden mit diesem Produkt und kann es nur jedem weiterempfehlen, der auch oft mit fettigen Haaren zu kämpfen hat.

Irie Rasta Sistren dankt Swiss o Par herzlichst für die Bereitstellung dieses Produkts.

Kommentare:

  1. Nächstes Mal muss ich mir die restlichen, superfeinen Flöckchen wohl noch zusätzlich rausföhnen. Wäre nie auf die Idee gekommen, sie mir rauszuföhnen :S

    AntwortenLöschen
  2. Das steht sogar hinten auf der Dose bei "Anwendung" ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wer kann schon lesen xD

    AntwortenLöschen