Donnerstag, 17. März 2011

Kneipp - Hautöl Zitronengras & Olive

Der natürliche Frische-Kick
An extrem kalten Tagen kann die Haut seht stark beansprucht werden und ihre Feuchtigkeit verlieren. Aber auch nach dem Rasieren sollte man die Beine eincremen um Hautirritationen vorzubeugen und um die verletzlichen Stellen zu schützen. Dieses Produkt hab ich gewählt, weil ich Zitronengras als Duft und Geschmack sehr gern habe. Und da sich auch Olive sehr vielversprechend angehört hatte, musste ich zugreifen.

Die Flüssigkeit ist in einem kleinen Fläschchen enthalten und in die Öffnung wurde ein Plastikteilchen eingesetzt, das man auch bei Duftlampen-Öl findet, womit man das Fluid gut portionieren kann. Denn gerade bei Ölen braucht man nicht viel um damit größere Stellen einzureiben. Es lässt sich gut auf dem Körper verteilen und verströmt einen frischen Duft. Die Haut wird lange mit Feuchtigkeit bereichert, da das Öl nur langsam einzieht. Ich bin nicht so der Fan davon, denn wenn es mal schnell gehen muss und man Kleidung über die frisch eingeschmierte Haut zieht, bleibt alles immer unangenehm kleben. Deshalb würde ich das Produkt nur dann benutzen, wenn ich auch viel Zeit habe um es einwirken zu lassen.

Fazit
Es mag vielleicht nur an mir liegen, dass ich es nicht leiden kann, wenn Körperprodukte nicht schnell einziehen, aber so ist es bei einem Öl nun mal. Dafür kann ich sonst über nichts meckern was dieses Produkt betrifft. Das Öl sorgt für langanhaltende Feuchtigkeit und macht die Haut angenehm geschmeidig. Der Duft ist super – frisch und verwöhnend zugleich. Das Fläschchen selbst ist zwar klein, aber man kommt lange mit dem Öl darin aus, da man nicht viel davon braucht um seinen Körper einzuschmieren.

Irie Rasta Sistren dankt Kneipp herzlichst für die Bereitstellung dieses Produkts.

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich habe einen schönen Award für dich:
    http://bluenaversum.blogspot.com/2011/03/blog-award-nr-3.html

    LG
    kATHI

    AntwortenLöschen